Tag: Demo

Hatte nach den Hygiene-demos der Staatsanwaltschaft

Hatte nach den Hygiene-demos der Staatsanwaltschaft Material zugespielt bezüglich unverhältnismäßig brutaler Verhaftungen. Heute die Antwort:

Müsst ihr bei „Hygiene-Demos“ auch immer an „Rassenhygiene“

Müsst ihr bei „Hygiene-Demos“ auch immer an „Rassenhygiene“ denken? Gruselig, wenn Fanatiker sich völlig von der Realität verabschiedet haben. —> Protest in Berlin: Die Organisationsstruktur hinter den „Hygiene-Demos“ via

Nächste Demo am besten in Sträflingskleidung gehen,denn

Nächste Demo am besten in Sträflingskleidung gehen,denn das ist doch nicht mehr weit entfernt mittlerweile.

Verbot von Corona-Demos gefordert. Wer Demonstrationen

Verbot von Corona-Demos gefordert. Wer Demonstrationen abhängig vom Demonstrationsinhalt verbietet, handelt politisch, verfassungswidrig und diktatorisch. Allerdings halte ich eine zeitweise Einschränkung von Demonstrationen generell in NOTSITUATIONEN für vertretbar.

die zwischen 17 und 20.000 Teilnehmer die von der

die zwischen 17 und 20.000 Teilnehmer die von der Presse gemeldet wurden waren Fake, es waren wesentlich mehr Teilnehmer. Soll sich jeder seine eigene Meinung bilden. Hier ein Zeitraffervideo von der Demo.

Die Demo gestern in Berlin das war nicht die Mitte

Die Demo gestern in Berlin das war nicht die Mitte der Gesellschaft. Aber viele der Honks, die sich da vor den Karren spannen lassen, stammen aus der Mitte.

Frau wurde also auf einer Demo beschimpft. Das preisgekrönte

Frau wurde also auf einer Demo beschimpft. Das preisgekrönte Berufsopfer der . Oh, tut mir ja so leid. Bitte heulen Sie doch eine Runde. Nach Ereignissen wie erwarten Sie nen Blumenstrauß? Halali, halala, heul doch noch ne Runde. Das ist unterhaltsam

RBB24 meldete schon um 13 Uhr, dass die Berliner Demo

RBB24 meldete schon um 13 Uhr, dass die Berliner Demo aufgelöst wird. Die Demo wurde aber erst um 15h45 aufgelöst. (6:04) beWundernswert!

Man wünscht Menschen nichts schlechtes und schon gar

Man wünscht Menschen nichts schlechtes und schon gar keine Krankheiten. Aber ein kleiner, sehr bösartigkeit Teil in mir hofft, dass die rechts-verschwörungstheoretischen nach der heutigen Demo ein böses Erwachen erleben werden. Dieser Egoismus widert mich ernsthaft an

Also als EInsatzleiter hätte ich die Demo zugelassen

Also als EInsatzleiter hätte ich die Demo zugelassen und beim ersten Verstoß mit Knüppel, Wasserwerfern und Pfefferspray wieder aufgelöst. Dann wäre der Arbeitstag kurz und man tut sogar noch was fürs Land.